Kart Club Trier eV im ADAC
 

ADAC Kart-Pokal Südwest 2021

Wozu noch eine Serie/Klasse werden wir oft gefragt. Die Antwort ist leicht und schnell gemacht.

Der ADAC Kart-Pokal Südwest wird für alle Neueinsteiger, Umsteiger aus dem Kart-Slalom, oder einfach für die, die nur mal Rennluft schnuppern möchten, bevor sie endgültig dem Kart-Virus (unheilbar) verfallen. Ein eigner Motor ist dazu nicht erforderlich. Ein Chassis (auch aus dem Kart-Slalom) und ein Satz RC-Reifen reichen aus.

Und natürlich für die Fahrer und Fahrerinnen die altersmäßig dem ADAC Rookies-Cup Südwest entwachsen sind. Denn dieser endet bekanntlich mit erreichen des 14. Lebensjahres.

Und damit dies alles kostengünstig erfolgen kann, stellt der KCT für kleines Geld (50€) den 4-Takt Honda-Motor GX200 zur Verfügung. 

Im Bild: 31 Efe Aydin, Bad Kreuznach; 33 Hristo Ivanov, Babenhausen; 32 Lea Gerspacher, Freiburg; 

Speziell für Slalom-Fahrer, die einmal Rennluft schnuppern möchten

Für 2021 gibt es Schnupperkonditionen um den Ein- oder Umstieg noch günstiger zu machen.
Die Angebote gibt es unter 0171 5260 918  

Neu in 2021 - der Pate

Da kenne ich mich nicht aus, das mache ich zum ersten Mal, welches Werkzeug brauche ich, wo und wie melde ich mich an. Fragen über Fragen. 

Viele Fragen, wenige Antworten und wie geht es jetzt weiter??? 

Damit der Einstieg gelingt, gibt es jetzt den KCT-Paten. 

Der Pate ist ein erfahrener Kart-Rennfahrer des KCT. Dieser ist bereits im Vorfeld der Veranstaltung beratend tätig. Er gibt Antworten auf alle Fragen, sowohl technischer Art, wie auch zur Anmeldung. Er steht in allen Fragen telefonisch zur Verfügung.

Wer also nicht direkt ins kalte Wasser springen möchte - nehmt euch einen Paten. 

Bei Interesse ruft mich einfach an 0171 5260 918 Wolfgang Kleiber     

 
 
 
 
E-Mail
Anruf